Informationspflichten

Informationspflichten nach DSGVO
für den Besuch und/ oder die Nutzung
von Angeboten des Kur- und Freizeitbades Riff

Informationspflichten nach DSGVO für den Besuch und/ oder die Nutzung von Angeboten des Kur- und Freizeitbades Riff

HINWEISE ZUR DATENVERARBEITUNG

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Informationen gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: BBK Bad Lausicker Bauorganisations- Betriebs- und Kur GmbH (im Folgenden BBK), Geschäftsführer Henry Heibutzki, Straße der Einheit 17, 04651 Bad Lausick, post@kurstadtinfo.de, Tel.: 034345- 27903.

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der BBK GmbH ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Herrn Hagen Albus, beziehungsweise unter hagen.albus@procilon.de oder datenschutz@kurstadtinfo.de erreichbar.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung im Rahmen ihres Besuches bzw. der Nutzung von Angeboten des Freizeitbades Riff.

Die BBK erhebt nur für die zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten mit Ihnen, die der BBK im Rahmen Ihres Besuches oder der Nutzung von Angeboten des Freizeitbades Riff obliegen, notwendigen personenbezogenen Daten. Dies sind:

a) beim Kauf der Eintrittskarte im Eingangsbereich

aa) Eintritt und etwaiger Verzehr in bar bezahlt: keine

ab) Eintritt und/ oder Verzehr bargeldlose Zahlung: Bankverbindung

b) Kauf einer Wertkarte: Name, Anschrift, Telefonnummer, e-mail

c) Telefonische Gutscheinbestellung per Vorauskasse mit Postversand: Name, Anschrift, Telefonnummer.

d) Gruppenanmeldungen: Name Lehrer/ Gruppenleiter, Telefonnummer, Anschrift bei Rechnungslegung

e) Kindergeburtstags- Anmeldung: Name, Alter des Kindes, Telefonnummer

f) Fundsachen/ Verlust von Gegenständen: Name, Telefonnummer, bei Versandwunsch vollständige Anschrift

g) Kursbuchung/ Reservierung: Name Teilnehmer, Geburtsdatum, Telefonnummer, bei Abrechnung über AOK- Gutschein: Anschrift & Krankenkasse

h) Buchen und Reservieren von Veranstaltungen: Name, Telefonnummer, e-mail

i) Riff- Aktuell/ Prospektversand, Gewinnspielteilnahme: Name, Anschrift, e-mail

j) Einladungen Veranstaltung: Name, Anschrift, e-mail

k) bei Wunsch der Rechnungslegung: Name, Anschrift Rechnungsempfänger, ggf. Voucher mit Gastangaben

l) Qualitrain- Kooperation: Name, Datum des Besuches

m) Parkgenehmigungen: Name, Anschrift, Kfz- Kennzeichen

n) Schwimmmeilen-, Seepferdchen- & Wellnesspaß: Name, Anschrift evtl. Telefonnummer

o) Gastformular Lob/ Kritik: Name, Telefonnummer, e-mail

p) Unfallbuch- Eintragung: Name, Anschrift

q) Hausverbot- Erteilung: Name, Anschrift, Geburtsdatum

r) Ausrufen einer Gruppe/ Person/ Kfz- Halter: Name, Kfz- Kennzeichen


Zur VIDEOÜBERWACHUNG der Anlage in bestimmten Bereichen wird um Beachtung der gesonderten Informationen dazu gebeten.

Die Erhebung der Daten erfolgt:

- um Sie als unseren Besucher identifizieren zu können

- um den Zahlungsverkehr abwickeln zu können

- um den Aufenthalt im und allen dafür vorgesehenen Räumlichkeiten und Anlagen sowie die Umsetzung unserer Angebote möglichst reibungs- und gefahrlos gewährleisten zu können

-zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie im Falle von Vertragspflichtverletzungen und bei Nichteinhaltung der geltenden Hausordnung

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Vertragsverhältnisses und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis erforderlich. 

Die für den Vertragsabschluss und - abwicklung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf von gesetzlichen Verjährungsfristen (grundsätzlich 3 Jahre, beginnend mit dem Schluß des Jahres, in dem ein Anspruch entstanden ist) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S lit c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO eingewilligt haben.

3. Weitergabe von Daten an Dritte 

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs- 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe von Zahlungsdaten n unsere Hausbank oder die AOK (Kursgutschein) sowie im Falle von Leistungsstörungen an Rechtsanwaltskanzleien, Gericht und andere öffentliche Behörden zum Zwecke er Korrespondenz sowie zur Verteidigung oder Geltendmachung unserer Rechte. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

- gemäß gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

- gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personebezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechtes auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profilierung und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

- gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Benachrichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

- gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 GDGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

- gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen alten, die Sie uns bereitsgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

- gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder Firmensitzes wenden.

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine e-mail an post@kurstadtinfo.de

Seite wird geladen